Über mich

in Fulda geboren, ging ich nach dem Schulabschluss nach Frankfurt am Main und arbeitete viele Jahre in der Universitäts-Kinderklinik als Kinderkrankenschwester.

Bei meiner Arbeit begegnete ich viel menschlichem Leid, und mir wurden auch die Grenzen der „westlichen Medizin“ täglich vor Augen geführt. Meine Reisen nach Asien öffneten mein Herz für die fernöstliche Lebensweise und Philosophie. Seit dieser Zeit beschäftigte mich intensiv mit der Naturheilkunde, bekam Unterricht im Hatha Yoga und widmete mich der Meditation.

Infolge eines Verkehrsunfalls kam ich 1995 im Rahmen verschiedener Therapien mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (=TCM) und den gesundheitsfördernden Wirkungen der Qigong Übungen in Berührung. Die sanften Übungen in Ruhe und Bewegung brachten mir eine spürbare Verbesserung meiner körperlichen Beschwerden. Diese Erfahrung stärkte in mir den Wunsch, Qigong in einer Ausbildung zu erlernen und zu vertiefen.

Qigong ist zu einer Bereicherung in meinem Leben geworden und das Weitergeben der Übungen im Unterricht bereitet mir viel Freude. Ich fühle eine starke Verbundenheit mit den Menschen, der Natur und der universellen Kraft und vor allem, (wieder) mit mir selbst.

Seit 2000 lebe ich wieder in meiner Heimatstadt Fulda und unterrichte seit 2004 Qigong Yangsheng, das Stille Qigong (Jing Gong) und Daoyin Yangsheng Gong. Fort- und Weiterbildungen, Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten begleiten mich weiter auf meinem Weg.

Fortbildungen und Seminare

Zertifizierte Ausbildungen

  • 1976 – 2000 Kinderkrankenschwester, Universitätsklinik, Frankfurt am Main
  • 2004 Lehranerkennung für „Stille Qigong“ „QIGONG und Traditionelle Chinesische Medizin“, Meister Zhi Chang Li, München
  • 2008 Kursleiterin: „QIGONG-Yangsheng“ nach Prof. J.Guorui, Med. Gesellschaft QIGONG Yangsheng e.V., Bonn
  • 1996 + 2004 Reflexzonenmassage
  • 2005 Kinesiologie – Touch for Health I.-IV. – Meridianbalance
  • 2009 – 2012 Buddhistisches Lamrim Grundlagenstudium, Tibethaus Deutschland e.V., Frankfurt am Main
  • seit 2012 Teilnahme am Buddhistischen Studienprogramm bei Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer  (Getsulma Losang Drime)

 

Fort- Weiterbildung und Vertiefungsseminare seit 2005

  • Meister Tian Liyang aus den Bergen von Wudangshang; Seminar:„Die Ruhe in der Bewegung suchen“
  • Meister Zhi Chang Li, Vertiefungs- Seminar: „Wirbelsäulen-QIGONG“ den Rücken stärken“ & „Die 6 heilenden Laute“
  • Martin Pendzialek: „Daoyin Baojian Gong“ (nach Prof. Zhang Guangde)
  • Med. Gesellschaft für QIGONG-Yangsheng e.V.in Bonn, Vertiefungs- und Weiterbildung-Seminare:
    • „Spiel der 5 Tiere“ – Vertiefung
    • „die 8 Brokate ~ Baduajin“ – Vertiefung
    • „Die 15 Ausdrucksformen“ – Vertiefung
    • „ Fuqi yangsheng fa, Aufnahme von Qi “ 1 Sequenz
    • „ Fuqi yangsheng fa, Aufnahme von Qi “ 2 Sequenz
    • „ Fuqi yangsheng fa, Aufnahme von Qi “ Vertiefung
    • „ Emei – Methode“
    • „Qigong in der Tinnitus Therapie“
    • „Das Lehrsystem Qigong-Yangsheng-Übungen aus allen Methoden des Systems im Kontext  chinesischer Kultur“
    • „Qigong in der Prävention – Einweisung in die Präventionskonzepte“
  • Dr. Xiaoqiu Li (Graz): „Daoyin Baojian Gong“ (Gesundheitsschützendes Qigong)

Meine Referenzen

seit 2004 Kursleiterin Qigong

  • Blauen Haus, Eichenzell
  • Praxis Frau Dr. Scheich Hofmann, Petersberg
  • Helene-Weber-Haus, Fulda
  • Mitarbeiter der Tegut Zentrale, Fulda
  • Gesundheitszentrum Münsterfeld, Fulda
  • VHS Landkreis/Fulda
  • Mitarbeiter der Mediana Holding, Fulda
  • ZNS – Hannelore Kohl Stiftung
  • Praxis für Physiotherapie + Osteopahtie Myriam Stock Druschel, Künzell
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×